Mahnwache in Augsburg wegen des Attentats Qameshli

av | 2016/01/10 | Politik

Die Selbstmordanschläge im assyrischen Viertel der Stadt Qamishli, in Syrien versetzte das assyrische Volk in tiefer Trauer. Auch die Gemeinde des Assyrischen Mesopotamien Verein Augsburg reagierte über diese Tragödie sehr betroffen und zeigte daher Solidarität für die Angehörigen der Opfer. Da sich die Tat eine Nacht vor Silvester ereignete, beschloss der Verein seine alljährliche Silvesterfeier abzusagen und stattdessen eine Mahnwache vor dem Medienzentrum Augsburg zu halten.

Pin It on Pinterest

Share This